Biblischer Unterricht

Der biblische Unterricht (kurz BU) wendet sich an alle Teenager, die im Jahr des Unterrichtsbeginns in die 7. oder 8. Klasse kommen (d. h. die in der Regel 12 - 13 Jahre alt sind).

In keinem Alter verändert sich innerlich wie äußerlich so viel beim Menschen wie im Teenager-Alter. Ein guter Zeitpunkt, um hier den BU durchzuführen. Die Teens sollen durch den BU einen guten und tiefgehenden Überblick über das bekommen, was Gott uns durch die Bibel mitteilen will. Dabei geht es nicht einfach nur um Wissens- vermittlung, sondern um gemeinsames Entdecken und Erarbeiten der Themen. Es soll viel Raum für Fragen sein. Auch kritische. Denn gerade in dieser Zeit bilden sich Teenager sehr stark ihre eigene Meinung und hinterfragen vieles, was sie bisher einfach geglaubt und von anderen übernommen haben.

Der Kurs dauert zwei Jahre und von den angemeldeten Teenagern wird in dieser Zeit eine regelmäßige Teilnahme am Unterricht erwartet.

Der BU soll ihnen helfen, ihren eigenen Glauben zu entdecken und eine Entscheidung für ein Leben mit Jesus zu treffen! Dabei sollen sie verstehen, wer Gott ist und welchen Weg er mit seinem Volk gegangen ist, bis Jesus als Retter für alle Völker auf die Erde kam. Im Zentrum gerade der zweiten Hälfte des BU stehen Leben, Sterben und Auferstehen Jesu und die Frage: "Warum musste Jesus sterben?" Wir wünschen uns, dass dieses persönliche Entdecken und Erleben der biblischen Botschaft für jeden ein sehr spannender Weg ist.

Der BU soll weiterhin aber auch ganz praktisch ein Stück Lebensbegleitung sein auf dem Weg zum Erwachsen-Werden. Darum ist der "Abschluss des biblischen Unterrichts" auch weniger der Abschluss eines Unterrichtes, sondern vielmehr ein "Aussenden" in einen neuen Lebensabschnitt hinein.

Info

Wer
Kinder von 12 - 13 Jahren

Wann
Jeden Freitag von 17:00 - 18:30 Uhr (außer in den Ferien)

Wo
Kleiner Saal, Erdgeschoss

Ansprechpartner
Andreas und Claudia Utsch